click to enable zoom
Loading Maps
We didn't find any results
open map
View Roadmap Satellite Hybrid Terrain My Location Fullscreen Prev Next
Your search results

Unterhalt Infrastruktur

Das ganze Areal wird künftig einen teilautonomen Status behalten. Die Strassen-, Schienen und Abwasserinfrastruktur bleiben im Miteigentum der neuen Nutzer.

Die Erschliessungsstrasse wird ausparzelliert und in unselbstständigem Miteigentum den eigentlichen Nutzerparzellen anteilsmässig zugeordnet.

Die Unterhaltsregelung erfolgt nach dem Vorbild der Luzerner Perimeterverordnung, da das Aargauer Recht eine solche nicht kennt. Die Lastenverteilung orientiert sich am Nutzen der jeweiligen Parzelle und bezieht die Anfahrtslänge sowie die Nettoparzellenfläche als Berechnungswerte heran. Durch die jährlichen Zahlungen sollen einerseits die betrieblichen Lasten gerecht verteilt werden und anderseits Rückstellungen für eine in einigen Jahrzehnten anstehende Instandstellung gebildet werden.